Lukčeva domačija, Kostel - Kolpa fluss

Lukec-hof, Kolpa Lukčeva domačija (Lukec-Hof) ist ein Ferienbauernhof, auf dem wir uns vorwiegend mit Anbau von Obst und Haselnüssen, sowie deren Weiterverarbeitung  befassen. Das Obst wird meist in Wiesenobstgärten gewonnen, die mit alten, hochstämmigen Arten von Apfel-, Birn- und Pflaumenbäumen bepflanzt sind. Aus dem ökologisch angebauten Obst pressen wir Saft aus, daraus wird aber auch ein ausgezeichneter Obstler mit geschützter geographischen Angabe, die so genannte »Kostelska rakija«, gebrannt.




Schloss KostelIn einem über hundert Jahre altem Haus haben wir Unterkünftefür Besucher des Kolpatales und Kostels eingerichtet. Gleich neben dem Haus befinden sich mehrere Wiesenflächen, wo Kinder spielen und Erwachsene sich unterhalten können. Bei uns werden Sie aber auch stille Winkel und Terrassen zum Träumen und Erholung im angenehmen Schatten finden. 




Die Landschaft rund um Kostel ist sehr abwechslungsreich und bietet Ihnen diverse Möglichkeiten zum Bogenschießen und Team-building.


Kostel

Kostel ist eine wechselvolle Landschaft im Süden Sloweniens.
Es liegt auf dem linken Ufer des Flusses Kolpa an der slowenisch-kroatischen Grenze. Die ereignisreiche Geschichte der Gegend ist eng mit der Burg Kostel und ihren Besitzern verbunden. In der Vergangenheit haben durch Kriege, Krankheiten und schwere Lebensverhältnisse gepeinigte Menschen Kostel massenhaft verlassen. Dadurch blieb die Natur rein und unberührt. Die Natur- und Kultursehenswürdigkeiten Kostels sind mit Infotafeln, durch die Sie die Besonderheiten des Tales entdecken können, bezeichnet.